Press/ Media Arzt:

https://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/dok5/einsamkeit-stigma-individualisierung-westlicher-lebensstil-100.html

INTERVIEWPsychiater zur Corona-Pandemie  

"Das Unbehagen könnte sich nach der Krise verschärfen"

 

Je intensiver die Phase des Verzichts, desto mehr verändert sich die Gesellschaft

rp-online, 06.04.2021

Sich umarmen, mit vielen Freunden verabreden und gemeinsam ein Fußballspiel erleben – das klingt in Zeiten der Corona-Pandemie wie ein schöner Traum aus der Vergangenheit. Dr. Karsten Wolf erklärt, was Distanzierung und Isolation mit jungen und erwachsenen Menschen macht. Welche Typen von Menschen gehen wie mit der Corona-Krise um und was macht der Kontrollverlust mit uns? Und wussten Sie, dass dabei körperliche Nähe eine wichtigere Rolle als die Nahrungsaufnahme spielt? 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Karsten Wolf